Vogelbad für Wellensittiche

Wasserscheu sind Wellensittiche nicht. Das beweist zumindest die Vogeldusche. Nun will nicht jeder gleich die großen Geschütze auffahren und so etwas bauen oder kaufen. Die günstige Alternative ist das Vogelbad, welches für wenige Euro an die Käfigtür gehängt werden kann. Wie bei jedem Zubehör stellt sich auch hier die Frage, ob die Schneusis überhaupt blicken was das ist und wofür man das nutzen kann. 🙂

Im Gegensatz zu anderem Zubehör ist so ein Vogelbad recht günstig. Für wenige Euro bekommt man die einfachen Modelle bereits. Letztendlich ist es auch nicht mehr als etwas Plastik. Meine Erfahrung damit ist doch eher ernüchternd. Die älteren Vögel wissen damit nicht wirklich etwas anzufangen. Nach einiger Zeit haben sie sich immerhin in die Nähe getraut und als weiteren Wassernapf zur Kenntnis genommen.

Ansonsten wurde eher auf von Außen auf dem Behälter balanciert. Auch interessant anzusehen. Immerhin Koko traute sich irgendwann mal ein Bad zu nehmen:

Dies blieb allerdings die Ausnahme. Ich vermute, dass die Vögel nur ungern dort reingehen, da es von dort keine Fluchtmöglichkeit mehr gibt. Deswegen eher ein verzichtbares Teil, aber ausprobieren kann man es mit einer billigen Variante trotzdem mal. Entweder die Schneusis mögen es oder nicht, viel Geld ist dann nicht weg, sofern man nicht gerade zum Luxusmodell gegriffen hat.

Alternativ kann man auch einfach probieren eine kleine Wasserschüssel auf den Käfigboden zu stellen.

Sharing is caring!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.