Basketball für Wellensittiche

Basketballspielende Wellensittiche, nichts wünscht sich der gemeine Vogelbesitzer mehr. Statt sinnlos im Käfig zu sitzen, sportliche Aktivitäten, Team- und Body-Building.

Möglich macht dies Birdie Basketball. Der Sportplatz für den gelangweilten Haussittich. Knallbunt kommt es in der Verpackung daher, knallbunt ist es auch nach dem Auspacken. Der Zusammenbau geht flott von der Hand und schon kann es losgehen. Immerhin: an der Verarbeitung gibt es schon mal nichts zu meckern. Alles ist stabil, nichts wackelt. Außer die Schaukel.

Glaubt man der Werbung genügt ein einmaliges präsentieren um den Tierchen die Funktionsweise zu zeigen: etwas Futter in den Korb, Ball in den Korb, Futter wird freigegeben, Vorgang wiederholen.

Neben dem Basketball stehen noch eine Schaukel, ein Klettergerüst und eine Hantelstange zur Verfügung. Krafttraining für Wellis! 🙂

Die Realität: die Reaktion der Vögel schwankt zwischen Angst und Ignorieren. Keine Chance die Gefiederten auch nur in die Nähe davon zu bekommen. Meine Lieblingsrezension auf Amazon schreibt treffend: Parakeets were scared to death of this thing…

Auch das Aufhängen von verlockend leckeren Hirsekolben am Gerät lockte meine drei nicht in die Nähe. Interessanterweise sind die anderen Bewertungen auf Amazon durchweg positiv. Vielleicht klappt es mit anderen, eventuell jüngeren Vögeln, besser? Meine drei sind nicht unbedingt die Mutigsten. Was der alte Welli nicht kennt, frisst er nicht.

Fazit

Für 17 Euro ist es mehr ein Gaggeschenk für den Vogelbesitzer. Auch ich habe das Ding geschenkt bekommen. Ob die Vögel am Ende das Ding fröhlich benutzen, vor Schreck von der Stange fallen oder einfach den Ignorieren-Button drücken, steht auf einem anderen Blatt Papier. Meine wollen es nicht und am Ende gibt es auch besseres Spielzeug ohne viel Plastik.

Koko etwas skeptisch:

Sissy etwas skeptisch

Sharing is caring!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.