Willy – Einzug am 17.08.2018

Nach dem Tod von Koko stellte sich die Frage ob der Käfig mit zwei Vögeln nicht zu wenig belegt sei. Ja!

In der örtlichen Zoohandlung (Amazoonas Kaufbeuren) wurde ich fündig. Ein blauer Vogel stach ins Auge, etwas heller aber doch gewisse Ähnlichkeiten mit Koko. Außerdem war es der größte Vögel, da Sissys und Franz ja eher Dickschiffe sind. Bereits im Auto machte der kleine ordentlich Lärm und schimpfte die gesamte Fahrt.

Daheim ging es gleich in den Käfig, in der Hoffnung, dass die sich schon vertragen werden. War dann auch so. Nach kurzer Aufregung kehrte Ruhe ein. Ruhe ist relativ, der Kleine bringt die beiden Alten wieder ordentlich auf Trab. So ein junger Vögel ist doch deutlich schneller, agiler und rastloser als die beiden älteren.

Mittlerweile fliegt er auch durchs Zimmer, zerlegt die Deko im Käfig und ist sehr agil. Mit Franz wurde schnell Freundschaft geschlossen, Sissy muss um ihre Position an der Spitze der Hackordnung bangen.

Willy heißt der Kleine, wobei es auch die Kleine sein kann. Wird sich zeigen.

Sharing is caring!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.