Futter für Wellis: Kolbenhirse

Kolbenhirse ist das Leckerli für Wellis. Auf kaum etwas anderes springen die Kleinen so an. Zuviel sollte man Ihnen davon jedoch nicht geben.

Leckerbissen und Nahrung zugleich, das ist die Hirse. Kaum zeige ich die Hirse, geht es rund. Hängt die Hirse im Käfig oder liegt auf dem Käfig geht meist der Streit los, wer zuerst futtern darf. Meine Wellis sind nicht besonders zahm, für Hirse überwinden sie schonmal ihre Angst und futtern mir aus der Hand.

Was ist Kolbenhirse?

Kolbenhirse gehört zu den Süßgräsern und stammt meist aus dem asiatischen Raum. Es gibt sie in gelber Form und auch in roter Form. Ich konnte bisher nicht feststellen, dass eine Variante bevorzugt wird.

Futter für Wellis

Kaum ein anderes Futter lockt die Wellis so an, wie die Hirse. Ein Vergleich mit Schokolade für uns Menschen liegt nicht fern. Sie liefert viel Energie, sollte daher nicht zu oft verabreicht werden. Einmal pro Woche hängt ich eine Hirse in den Käfig.

Wo bekomme ich die Hirse?

Hirse gibt es in jeder Zoohandlung, oft auch im Supermarkt oder online. Solange sie trocken gelagert wird, ist sie auch ohne Probleme länger lagerbar.

Angebot
Dehner Vogelfutter, Kolbenhirse, rot, 500 g
  • Sonnengereift und naturbelassen
  • Feiner Leckerbissen für Vögel oder Nager
  • Kolbenhirse in rot
Dehner Vogelfutter, Kolbenhirse, 1er Pack (1 x 500 g)
  • sonnengereiftes und naturbelassenes Futter
  • Vogelfutter in Marken Qualität
  • aus ausgewählten Zutaten
Angebot
RIO Kolbenhirse. Naturleckerli für alle Vögel, 100 g
  • Eine der besten natürlichen Leckereien für alle Arten von Käfigvögeln
  • Die dünne Körnerschalen ermöglichen die Anwendung bei jungen und schwachen Vögeln
  • Gut getrocknete Ähren

Sharing is caring!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.